Christine Salzinger
Handarbeits- & Perlenshop
Fasanenstr. 42, 84367 Tann
www.teddys-handarbeiten.de


Home

Online-Shop

Ostereier mit Makrameehäkeln
Ich habe da was ausprobiert für Euch....

Material:

  • Häkelgarn Stärke 20

  • Häkelnadel 1,25

  • Sticknadel

  • Ausgeblasenes Ei

  • Heißkleber

So geht's:

 Zuerst häkelt Ihr die Makrameeschnur.
Die Anleitung dazu  in einem
Workshop genau beschrieben.
Die Schnur so lange häkeln , dass sie 3x um das Ei reicht.

Nun die Schnur sehr vorsichtig ( aber schnell ) mit Heißkleber
so um das Ei kleben, wie ihr es auf den Bildern sehen könnt.
Nicht zuviel Kleber verwenden, damit man ihn später nicht sieht.
Und schnell deshalb, weil der Heißkleber sonst die Schnur nicht klebt.
Den Dreh habt Ihr aber sicher bald heraus :-))

Aussticken :

Die gehäkelte Kordeln nun miteinander verbinden. In einer Zacke der Kordel
von oben nach unten , und gleich bei der nächsten Zacke von unten nach obern sticken.

Seite wechseln und genau so sticken.

Füllung:

4 Fäden auffassen , um die Nadel eine Schlinge geben
 ( so wie beim Langetten- oder Knopflochstich )
und das Garn durchziehen. 1 x wiederholen.

Anschließend links 2 Fäden vom bereits gestickten und 2 neue Fäden aufnehmen.

2 Stiche links und ein Stich rechts sticken.

 

An alles 6 Seiten die Füllungen aussticken. Am Ende eine
Luftmaschenschnur zum Aufhängen häkeln und oben am Ei annähen.

Diese Füllung könnt Ihr auch bei den Makrameedeckchen
sehr gut verwenden.

Viel Spaß dabei wünscht Euch
Teddy