Teddys-Handarbeiten

Christine Salzinger
Fasanenstr. 42, 84367 Tann
www.teddys-handarbeiten.de
E-Mail: info[@]teddys-handarbeiten.de
Tel. D- 08572/9678087

 

Ein lustiger Kinderbeutel mit 3D Stickerei



Material:

Stoff für 3D Stickerei
3D Sticknadel
Madeira Lana Garn
Vorlage
Plastik-Stickrahmen
Bügelstift
Bügeleisen
Schere
Nähmaschine
Kordelrest

Die Grundanleitung zum
3D Sticken
findet ihr .....hier


Gewünschte Vorlage  kopieren und mit einem Bügelstift auf der Kopie nachzeichnen.  Wer keinen Kopierer besitzt legt ein transparentes Papier auf 
das Motiv und zeichnet es mit dem Bügelstift direkt nach. Die gezeichnete Seite auf den Stoff legen und aufbügeln....


Die Stickerei:
Hier ist zu beachten, gestickt wird auf der  linken Seite ( = Arbeitsseite ) rechts die Vorderseite.
Das Garn ca. 3 cm aus der Nadelspitze ragen lassen und mit dem Sticken beginnen.  Dabei wird die Nadel in ca. 1-2 mm Abständen im Stoff auf und ab gestochen. 
Die Nadel nie zu weit aus dem Stoff ziehen, nur soweit,  damit man die nächste Stichstelle erreicht. Die Nadel kratzt dabei leicht über den Stoff.

So wird nun Detail für Detail gestickt. Der Anfangsfaden und 
das Ende wird bei immer ganz knapp über dem Stoff abschnitten.
Keine Angst, das geht nicht auf


Der 3D- Effekt:


3D bedeutet: etwas hervorgehoben, verschiedene Höhen.....
Genau das erreicht man mit den verschiedenen Nadeleinstellungen. 
Natürlich es es Motiv- und Geschmacksabhängig, welche Schlaufenlänge gestickt wird.
Hier z.B. wurden die ersten 2 Runden etwas niedriger  und das mittlere auf höherer Stufe ausgefüllt.
Anfang und Ende des Garnes wieder anschneiden.


Rückseite ( Arbeitsseite )

Vorderseite


Rückseite ( Arbeitsseite)

Vorderseite

Die ersten 2 Runden mit
niedriger Nadel und
den Rest mit etwas
höherer Nadel  sticken

Rückseite  

Vorderseite

Bei größeren Motiven, wie hier bei diesem Drachen, werden bis zu 3 verschieden Schlingenhöhen gearbeitet. Augen, Nase und den Mund auf mittlerer Schlingenhöhe arbeiten.  Die äußeren Konturen ( in schwarz )  und 2 Reihen ( in blau) 
am Rand auf kurzer Höhe sticken.
3. + 4. Reihe in Schlingen in mittlerer Höhe  und den Rest noch höher ausfüllen.

Rückseite (Arbeitsseite)

Vorderseite


Natürlich gibt es 1000 Möglichkeiten Handarbeiten  mit 3D Stickereien zu verschönern wie hier z. B. einen Beutel. Dieser wird nach dem Sticken am oberen Rand so eingenäht , 
dass man später eine Kordel einziehen kann.
Rechts auf rechts gelegt und zusammen genäht.


Die Kordel mit Hilfe einer Sicherheitsnadel einziehen.

 


Eine hübsche Geschenkidee als Turnbeutel oder ähnliches. Versucht diese Stickerei, sie ist echt kinderleicht, wunderschön und einzigartig.