Teddys-Handarbeiten

Christine Salzinger
Fasanenstr. 42, 84367 Tann
www.teddys-handarbeiten.de
E-Mail: info[@]teddys-handarbeiten.de
Tel. D- 08572/9678087

 

Nadelkissen in 3D Stickerei

So vielfältig kann diese Stickerei sein... 

Material:
Stoff für 3D Stickerei
3D Sticknadel
Madeira Lana Garn
Madeira Cotona Garn
Vorlage
Plastik-Stickrahmen
Bügelstift, Bügeleisen, Schere
CD, Stoffrest
Füllwatte
Bortenrest
Kleber

Auf meiner Homepage  findet ihr die Grundanleitung für die 3D Stickerei

Die Blumenvorlage mit einem Bügelstift auf durchsichtiges Papier aufzeichnen
und mit dem Bügeleisen übertragen. Wer gut zeichnen kann,
könnte sich ein Motiv mit dem wasserlöslichen Markierstift vorzeichnen.


Den Stoff sehr straff in den Rahmen einspannen.
Bei diesem Nadelkissen können  Madeira Lana und Madeira Cotona kombiniert.
 Was recht reizvolle und farbenfrohe Effekte bringt.

Zuerst die Konturen der Blüten und Blätter mit Madeira Lana Garn arbeiten
Mit Madeira Cotona die Blumen und Blätter füllen.


Um dem Nadelkissen einen guten Halt zu geben, wird eine CD eingearbeitet. Die CD auf einen passenden Stoffrest kleben und mit 2 cm Nahtzugabe zuschneiden.

In einem Abstand von ca. 2 cm einschneiden, den Rand umbiegen und auf die CD - Rückseite kleben.

Mit Hilfe einer CD das gestickte Deckchen auf der Rückseite
( Arbeitsseite ) anzeichnen ....

..... ca. alle 2 cm bis auf 3mm zur Markierung einschneiden um biegen und heften.

Wer sein Nadelkissen auch irgendwo aufhängen will, kann sich eine kleine Schlaufe annähen.

Eine Borte ringsum in kleinen Falten legen und vorsichtig mit der Hand annähen. 

Anschließend das gestickte Blumenmotiv mit unsichtbaren Stichen auf die Borte nähen.
Vor dem Schließen des Nadelkissens, noch mit Füllwatte ausstopfen und
fertig zunähen.

Das Nadelkissen ist nicht nur praktisch, 
sondern auch noch eine hübsche Deko für Euer Nähzimmer.