Teddys-Handarbeiten

Christine Salzinger
Fasanenstr. 42, 84367 Tann
www.teddys-handarbeiten.de
E-Mail: info[@]teddys-handarbeiten.de
Tel. D- 08572/9678087

 

Gestickte Karte mit Stoffmalerei

Wie gewohnt von mir, bekommt Ihr wieder eine menge Bilder zu diesem Tipp.
 Stellt sich nur die Frage *grins* 
Fotografiere ich gerne oder bin ich zu faul zum schreiben ? 
Na ja :-)) entscheidet selbst....


Material:

  • Batiststoffrest
  • Stickgarnreste
  • ganz kleine Sticknadel
  • Stoffmalfarben
  • Rothaarmarder Pinsel 2
  • Stickrahmen
  • ShapeBoss
  • Schablonen 5611
  • ShapeCutter
  • Schneidematte für ShapeBoss & Cutter
  • Schablone 4851
  • Kartenkarton
  • Kleber
  • Vorlagen
  • Abstandspats

So geht's:

  

Ihr könnt Euch die Vorlage ausdrucken....

 

....und mit Hilfe eines Bügelstiftes auf den Stoff übertragen.
Dazu zeichnet Ihr mit dem Bügelstift die Vorlage auf einem transparenten Papier nach,
und bügelt es auf den Stoff. Wer gut Zeichnen kann, sollte das ganze gleich
mit einem dünnen Bleistift auf den Stoff malen.

 

Das Ganze in einen kleinen Stickrahmen geben.

 

Stoffmalfarbe auf den Malteller geben und Wasser gut verdünnen.
Das verdünnen der Farbe ist hier sehr wichtig, 
damit das Motiv sehr fein gemalt werden kann.
Ihr müsst mit dem Pinsel , der sehr spitz sein sollte, 
sehr schnell über den Stoff malen. Dabei nie absetzten, 
sonst gibt es hässliche Flecken, weil die Farbe sofort in den Stoff laufen würde.

 

Die Blätter und Blumenstiele in grün und die Blumen in Rot malen.
Bei den Blättern etwas mit gelb schattieren.
Alles gut trocknen lassen.

 

Anschließend Gräser, Blätter und Stiele mit grünem Spaltgarn ( 1 Faden )
Mit einem Stielstich nachsticken.

Blütenmitte im Knötchenstich :

 

Dabei mit der Nadel in der Mitte durchstechen, 
das Garn 3 mal um die Nadel wickeln,
Die Nadel durch die Schlingen auf der Nadel ziehen
 und wieder zurück stechen in den Stoff.

Die Blüten im Magarittenstich:

 

Mit der Nadel nach unten in der Mitte der Blume rausstechen.
In der gleichen Stelle zurück und an der Spitze des Blütenblattes wieder rauskommen.
Das Garn (s. Bild oben links ) unter die Nadel legen, eine Schlinge sticken,
und im gleichen Loch zurückstechen. ( s. Bild o. rechts )

 

Fertig gesticktes Blumensträußchen.

 

Das gestickte Bild aus dem Stickrahmen nehmen.

 

Und mit einen Klebestift ( kein Flüssiguhu ) auf einen vorbereiteten, ovalen
Plakatkarton ( 9x7cm) faltenlos aufkleben.

ShapeBoss mit der Schneidematte belegen Und die Schablone  (z. B. 4851)
darüber geben.

 

Ein Rechteck 9x11 zuschneiden und zwischen die Schneidematte und der Schablone legen.
Mit dem ShapeCutter ein Oval 6 x 7,5 herausschneiden.
Matte und Schablone wieder entfernen.

 

Den ShapeBoss mit einer  Schablone ( 2teilig) Nr.5611 belegen.
Das Rechteck zwischen die Schablonen legen...

 

.....so dass ihr ein schönes passendes
Motiv in den Ecken des Kartenkarton habt und das Ganze dem Stift Prägen.

 

Das gestickte Bild einkleben und gut trocknen lassen.

Ein weiteren Kartenkarton 15x21cm zuschneiden
 und in der Mitte zu einer Karte knicken.
Für die Vorderseite nun oben und unten je einen Rand prägen.

 

Rückseite - Vorderseite

 

Die Ecken mit einer Eck-Motiv-Schere zuschneiden.

 

Zum Schluss Abstandspats am Rand, der Rückseite des Bildes kleben
und die obere Folie der Pats abziehen. Das Oval mit Klebestift einstreichen
und mittig auf die Vorderseite der Karte kleben.

Wer so eine Karte verschenk, kann sicher sein ,
dass sie nicht im Papierkorb verschwindet.

Hier die ganz fleißigen unter Euch noch ein paar Blumenmotive
die Ihr in der gleichen Technik sticken könnt.

  

  

Viel Spaß damit wünscht Euch wie immer

Eure Teddy