Teddys-Handarbeiten

Christine Salzinger
Fasanenstr. 42, 84367 Tann
www.teddys-handarbeiten.de
E-Mail: info[@]teddys-handarbeiten.de
Tel. D- 08572/9678087

 

Basteltipp :
  3 D Osterei mit Marienkäfer


Es gibt ja unwahrscheinlich viele Techniken 
um die Ostereier zu gestalten.
Ich hab mal was für Euch ausprobiert. 
Kinderleicht und mit super Effekt.
 Viel Spaß beim Nacharbeiten.


Material:
Irgend ein Ei ( Hühner, Perlhuhn, Gänse oder Entenei)
Eier-Ausblaser ( Ich hab keine Ahnung wie das Ding heißt) *grins*
Plakafarbe oder Malkastenfarbe
halbe Linsen
Kleber ( am besten Heißkleber)

So geht es:

Man muss beim Ei nur 1 Loch machen.
Das Loch nach unten schauen lassen und mit der Nadel 
Luft in das Ei pumpen. So kommt der Ganze Inhalt vom Ei raus. 
Nun das Ei unter die Wasserleitung halten und heißes
 Wasser ins Ei spülen, gut durchschütteln und wieder ausblasen. 
Evtl. ein paar mal wiederholen, bis das Ei ganz sauber ist. 
Mit dem Loch nach unten auf ein Küchenpapier geben 
und gut austrocknen lassen.

Eine Aufhängung am Ei anbringen. Das hat den Vorteil, 
dass man später das Ei immer wieder gut 
zum trocknen aufhängen kann.
 Das Ei nun mit ganz wässerigen Plakafarbe 
( oder Malkastenfarbe) anmalen. 
Die untere hälfte grün und die obere hälfte blau.

Wenn alles gut getrocknet ist werden ganz verstreut 
halbe Linsenstücke auf das Ei geklebt . 
Immer dorthin ,wo man einen Käfer haben möchte

         

Die Linse nun mit kräftiger roter Farbe bemalen,
 und mit schwarz den restlichen Marienkäfer anmalen.


Wenn der Marienkäfer fliegen soll , 
auch kein Problem , dann eben so anmalen

Am Schluss noch ein paar Gräser ,Vögel und Blumen dazumalen.
 Wenn alles wieder gut trocken ist, mit Sprühlack besprühen.

   

Und zuviel versprochen?
Probiert es mal aus , es ist wirklich kinderleicht .

Viele liebe Grüße
Eure Teddy