Teddys-Handarbeiten

Christine Salzinger
Fasanenstr. 42, 84367 Tann
www.teddys-handarbeiten.de
E-Mail: info[@]teddys-handarbeiten.de
Tel. D- 08572/9678087

 

Gekratztes Gänse ei

 

Hier zeig ich Euch ein paar Bleistift Zeichnungen wie das Ihr das Ei gestalten könntet. Der Phantasie von Euch sind hier natürlich keine Grenzen gesetzt.

     

Die genaue Technik von Eier ausblasen und Färben
hab ich für Euch
hier beschrieben!

Wenn das Ei ( Hühner-, Enten- oder Gänse Ei)
gefärbt ist, könnt ihr loslegen.

    Zuerst kratzte ich immer die Bordüre.
Mit 3 Linien das Ei in der Mitte teilen und mit kleinen
Schrägstichen füllen. Einmal nach links, dann nach rechts.
Es ergibt sich dabei eine Art Hexenstichmuster.
Dann zwei Reihen Bögen gravieren , wobei die 2. Reihe mit
einem ganz feinen Graviereinsatz schattiert wird. ( Siehe Bild)
      

Dann in gleichmäßigen Abständen Löcher in die Borte bohren.

Die weiße Haut vom Innern der Schale vorsichtig mit
einer ganz feinen Pinzette rausholen.

Auf die Rückseite des Ei's nun einen Spruch kratzten, 
evtl. ein Blümchen dazu geben.

In die Mitte der Blume wieder ein Loch bohren und versäubern

Na, Könnt ihr den Spruch lesen?

Aus lauter Lieb und Treu
schenk ich Dir dieses Ei

Auf der Vorderseite 7 Blumen verteilen (Abb.1)
Stiele und Blätter gravieren und alles schattieren (Abb.2)
In die Blumenmitte und außerhalb der Blüten Löcher bohren. ( Abb.3)

Abb.1 Abb.2 Abb.3

Das Ei am Schluß ganz leicht einfetten 
( ich benutze ganz normales Melkfett)
und mit einem Tuch wieder abwischen. 
Dadurch bekommt das Ei einen seidigen Glanz.
Vorsicht !!! 
Nicht zuviel Fett verwenden!


Ja und wenn dann das Ei noch ganz ist
 ( Was bei mir nicht immer sicher ist :-))))
kann man sich sehr einfach einen Ständer bauen.

Dazu eine Holzkugel mit ca. 3.5 cm Durchmesser teilen
und ein Loch mit 3mm reinbohren.

Einen Rundstab mit 3mm ins Loch stecken und auf die Länge zuschneiden
dass anschließend beim Ei , wenn man darüber steckt noch ca. 1cm rausragt.
Am Schluss noch eine kleinere Holzkugel
( ca. 12mm)

    mit einem 3 mm Loch ganz oben raufsetzen und
evtl. mit etwas Heißkleber verkleben.
Wer möchte kann auf das Loch der kleinen Kugel
noch eine schöne Perle setzten, und bekommt somit einen schönen Abschluss.


Ja und so, oder so ähnlich, sehen sie dann aus.
Lasst Euch nicht entmutigen, wenn mal das eine oder andere Ei
(evtl. beim letzten Loch) bricht. Es ist mir schon mehr als einmal passiert.
Dann heißt es einfach : Noch einmal

   Viel Erfolg und wenig gebrochene Eier
Eure Teddy !