Teddys-Handarbeiten

Christine Salzinger
Fasanenstr. 42, 84367 Tann
www.teddys-handarbeiten.de
E-Mail: info[@]teddys-handarbeiten.de
Tel. D- 08572/9678087

 

Mitteldecke in weiß-blau 
80x80cm

Hardanger, Ajour, Hohlsaum- und Kästchenstich, 
alles auf einer Decke harmonisch vereint.

Material:

  • Stickstoff  - 11 x 11 Fäden je cm.
  • Vierfachstickgarn Nr. 20
  • hellblaues Spaltgarn / Anchor 1033
  • Sticknadel
  • kleine spitze gutschneidende Schere

 

So geht es:

Zu dieser Arbeit habe ich eine Schemazeichnung für Euch angefertigt.
Ihr könnt sie zum Vergrößern und Drucken anklicken.

   

Zu Beginn die genaue Mitte der Decke mit einem Faden markieren.
Und laut der Schemazeichnung die Fäden für den Kästchenstich ausziehen.

  
Die Abschnitte nach hinten ziehen ( linke Seite) und nach dem Sticken vernähen.

Kästchenstich:

     
Er wird über 4 Fäden gestickt.

  

  
Ja und so sehen sie dann fertig gestickt aus.
Aber dazu später mehr.

Der innere Rand:

     
Bei diesem Rand wird
*3x über 4 Fäden / 2x über 6 Fäden / 3x über 8 Fäden / 2x über 6 Fäden*
gestickt. * = wiederhohlen

     
Die 2. Reihe genauso nur gegengleich.
Auf der inneren Seite noch ein Band über 4 Fäden dazusticken.

  
Die so entstandenen freien Felder mit einem blauen Sternchen aussticken.

Der äußere Rand:

   
Den Rand so zuschneiden, dass mindestens 20 Fäden stehen bleiben
und mit der Nähmaschine ganz fadengenau einzacken.
Am äußeren Rand 6 Fäden stehen lassen , 1 Faden ausziehen und mind. 11 Fäden stehen lassen.
An den Bildern könnt Ihr es gut erkennen.
In dem Zwischenraum des ausgezogenen Fadens wird einmal über 4 Fäden
und einmal über 8 Fäden gestickt.

     
Den Stoff so umlegen , dass die gerade gestickten Stiche exakt an der Kante liegen.
Sie bilden die kleinen Zacken am Rand.
Dann 4 Fäden nach links sticken ( Bild links)
Mit der Nadel nach hinten sticken und so den 
umgeschlagenen Rand mit einsticken ( Bild Mitte)
So sieht die Rückseite aus ( Bild rechts )

   
In den Ecken zuerst die Spitze nach hinten legen und beide Seiten
zum Sticken einschlagen.

Hohlsaum Bordüre:

  
Je Seite 6 x 2 Fäden ausziehen,
dabei in den Zwischenräumen immer 8 Fäden stehen lassen.


Rand mit den ausgezogenen Fäden.

Die gestickten Ecken:

     
Es wird immer über 4 Fäden gestickt.
Begonnen wird rechts unten, im linken Quadrat der Decke ( Bild links oben)
2 x über 4 Fäden sticken
4 Fäden hoch und wieder über 4 Fäden sticken, diesmal aber nur einmal. ( Bild oben Mitte)
wieder 4 Fäden hoch gehen und 2x über 4 Fäden sticken.

     
Oben am Quadrat angekommen, wird die Decke gedreht und 
wieder von unten nach oben gestickt.

     

Dieser Stich wird also in  Zick Zack Richtung gestickt.

  
Ist das ganze Quadrat aus gestickt wird die Decke halb gedreht
und der gleiche Stich von der anderen Richtung noch mal darüber gestickt.

  

Es ergeben sich in der Stickerei jetzt lauter Kreuzchen.

Der gestickter breiter Rand:

     

Der Stich an sich ist der gleiche wie in den Ecken, wie ich sie gerade beschrieben habe.
Nur wird die Decke nicht mehr gedreht.
Jetzt wird einmal von unten nach oben gestickt , dann gleich weiter von oben nach unten.
Dadurch ergibt sich jetzt so eine Art Zick Zackmuster .

Füllungen in der Mitte der Decke:

  

Die kleinen Sternchen sind in ein Quadrat von 4x4 Fäden gestickt.

  

                      = mittlere Spitze des Sterns             

                   0000 
                      0000
                      00000000
                      00000000
                      000000000000
                      000000000000
                      0000000000000000
                      0000000000000000
                      000000        000000
                      000000        000000
                      0000    xxxx     0000
                      0000    xxxx     0000
                      00        xxxx         00
                       00        xxxx         00
                     xxxxooooxxxx
                     xxxxooooxxxx
                     xxxxooooxxxx
                     xxxxooooxxxx
                     xxxx
                     xxxx
                       xxxx  
                     xxxx

                            = Die 5 Sternchen

    

Für diese Decke hab ich nun fast 3 Monate gestickt und freu mich riesig
dass sie endlich fertig ist und sie Euch vorstellen kann.